Umweltschutz in der Lackproduktion

Lackproduktion mit Verantwortung

Umweltschutz und Nachhaltigkeit – das Verantwortungsbewusstsein der Unternehmen und gesetzliche Regelungen führen zum Umdenken. BUCOLIN unterstützt diesen Prozess seit Jahrzehnten und zählt zu den Vorreitern bei der Einführung wasserbasierter Lacksysteme für industrielle Anwendungen.

Die zertifizierten Herstellungsprozesse von BUCOLIN sind nach ökologischen Gesichtspunkten – also in geschlossenen Kreisläufen – gestaltet. Abwärme aus Kühlprozessen und Abluft wird rückgewonnen, Abfälle minimiert, Altlösemittel dem Recycling zugeführt. Durch Einsatz von Hydro- oder High-Solid-Lacksystemen wird der Lösemitteleinsatz stetig reduziert.

Regelmäßige Überprüfungen wie Luft- und Schadstoffmessungen bestätigen das hohe Niveau beim Arbeits- und Umweltschutz. Davon profitieren unsere Mitarbeiter, aber auch die Menschen und die Natur in unmittelbarer Nachbarschaft. Und unsere Kunden haben die Gewissheit, mit einem verantwortungsbewussten Partner zusammenzuarbeiten.

Als Mitglied im Verband der Chemischen Industrie und Verband der deutschen Lackindustrie erfüllen wir nationale und EU-Richtlinen. Mit Beratung und Services unterstützen wir unsere Kunden bei der Umsetzung dieser komplexen ökologischen Anforderungen. Darüber hinaus leisten wir aktive Hilfestellung bei der Umstellung der Lackiereinrichtungen auf wasserbasierte Industrielacke.

  • Einführungsunterstützung bei wasserbasierten Lacken
  • Unterstützung bei Umsetzung der VOC-Richtlinien
  • Sicherheitsdatenblätter gemäß REACH
  • Einhaltung von GHS (CLP in Europa)
  • Verpflichtung zu Responsible Care